Premiere erhält den Zuschlag für Bundesliga-Rechte

Veröffentlicht auf von aktien-blog

Wie gestern bekannt wurde hat Premiere den Zuschlag für sämtliche Bundesliga-Rechte für die nächsten Jahre (Saison 2008/2009 bis 2012/2013) bekommen.


Die Live-TV-Rechte umfassen alle Bundesligaspiele der 1. und 2. Bundesliga der Länder Deutschland, Österreich und Schweiz.


Premiere musste für diese Rechte einiges zahlen. Die genauen Beträge wurden nicht öffentlich genannt, da Stillschweigen vereinbahrt wurde.


Jedoch ist davon auszugehen, dass alleine an die DFL für die Saison 2008/2009 eine Summe von etwa 225 Millionen Euro bezahlt werden muss.


Veröffentlicht in MDAX

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post